DHd-2022: Digitale Literaturgeschichtsschreibung

13. March 2022

 

 

Logo2022.jpgIm Rahmen der DHd-Konferenz 2022 halten Julia Röttgermann und Anne Klee (Projekt MiMoText)  am 9. März 2022 um 9.15 Uhr den Vortrag "Literaturgeschichtsschreibung datenbasiert und wikifiziert?".

 

Aus der Programmbeschreibung:

Literaturgeschichtsschreibung datenbasiert und wikifiziert?

Julia Röttgermann, Anne Klee, Maria Hinzmann, Christof Schöch

 

Lässt sich Literaturgeschichtsschreibung in Form von Daten-Tripeln formalisieren? Das Projekt MiMoText erstellt einen Knowledge Graphen, der sich aus verschiedenen Textsorten speist. Im Rahmen eines Pilotprojekts wurden aus 92 französischen Primärtexten 1750-1800 mithilfe von Topic Modeling 30 Topics extrahiert und auf multilinguale, thematische Konzepte eines kontrollierten Vokabulars gemappt. Gleichzeitig wurden aus ca. 2700 bibliographischen Einträgen thematische Schlagworte extrahiert und diesem kontrollierten Vokabular an Themen der französischen Literatur des 18. Jahrhunderts zugeordnet. Welche Themen-Cluster des französischen Romans der Aufklärung hat der Algorithmus im Gegensatz zur menschlichen Lektüre identifiziert? Der vorgestellte Workflow beschreibt die Informationsextraktion, die Modellierung in RDF und das Endergebnis mit beispielhaften SPARQL-Abfragen.

 

Im Book of Abstracts weiterlesen.

 

Tagungsbericht auf dem Dhd-Blog lesen.