Forum der Cultural Research Data Academy (NFDI4Culture) am 17./18. Juni

17. June 2021

NFDI4C_Logo.png

 

 

Innerhalb von NFDI4Culture wird die Cultural Research Data Academy als interdisziplinäre und dezentrale Institution fachspezifische und bedarfsorientierte Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich Data und Code Literacy bündeln und selbst entwickeln. Um diese Themen auf breiter Basis in der Community zu fördern und langfristig als festen Bestandteil des wissenschaftlichen Arbeitens in den Disziplinen der Culture Community zu etablieren, sollte aus Sicht von NFDI4Culture dieses Themenfeld schon frühzeitig in die akademische Ausbildung integriert werden. Aus diesem Grund fragt das diesjährige Forum der Cultural Research Data Academy am 17./18. Juni 2021 nach der derzeitigen und zukünftigen Verankerung des Themas in den Hochschulen.

 

Im Rahmen des Panels 2 "Synergien nutzen – Interdisziplinäre Angebote I" gibt es dazu einen Vortrag von Julia Röttgermann (Mining and Modeling Text) zum Thema "Forschungsdatenmanagement als Bestandteil der Hochschullehre im Fach Digital Humanities": 17.6.2021 um 14.30 Uhr

 

Im anschließenden Plenum diskutieren Prof. Dr. Christof Schöch (Trier Center for Digital Humanities), Prof. Dr. Kai-Christian Bruhn (mainzed) und Dr. Dennis Mischke (FoLD) zum Thema  "Brauchen wir einen Kompetenzrahmen für die FDM-Ausbildung in der Culture Community?".

 

Workshop-Bericht

 

Mehr dazu hier